WEITERE SEITEN SIEHE UNTEN

günter specht
als zeichner
/6


hier sollen nach und nach seiten entstehen
die eine übersicht über günter spechts zeichnerisches wirken geben
zeichnungen zwischen poetischen leichten tönungen
und tiefem schweren schwarz
oft sind es zeichnung die der erzählung näher stehen als manche worte














nest









verlassenes luftschloss









unruhige zeiten



heimat

heimat auf der flucht


















sinne


















stürz in eine fabelhafte welt



stuerz














hemd


tägliche verletzung
geheilt















kugel


ohne anfang
ohne ende
wie die ewigkeit




















zwei


in ihrer nähe
war immer frieden





















sanssouci









frühling in sanssouci






koenig
der vorstadtkönig

kostuem
himmlischer kostümball
"sie kannten sich schon auf erden"






kopf

erinnerst du dich an die zeit als wir fremd
an die erregende zeit da unsere kraft wir entdeckten
und die erfinder der kalmen wurden













eminenzen



zwei gütige eminenzen
sorgen sich um ihre altäre
und um ihre schäfchen
denn die rechte lebensfreude will sie nicht befallen












laby-wuerfel



es war einmal ein labyrinth

das versuchte ich in packpapier zu vertüten
das versuchte ich in einer teekanne zu verstecken
das versuchte ich in einer kiste zu verwahren
es aber
verwandelt sich in ein mutiges magazin

es war einmal ein magazin


















gebiss




nachtgeschichten














dyonysos



kleiner umtrunk unter göttern

aber dionysos
alt geworden
verträgt einfach keinen alkohol mehr
















ares-saenfte



ares

nach einer glücklichen kindheit
und dem besuch der schule
der schule
der schule
der höheren schule
und der noch höheren schule

hält er nun vorträge über sein spezialgebiet
'das sinnstiftende wesen der arbeit'













weitere seiten 'günter specht
als zeichner' siehe
WEGWEISER



ZURÜCK ZU SPECHTART

günter specht / gütersloh/