WEITERE SEITEN > HIER XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX



günter specht
verliebt in gütersloh / verliebt in die weiten der kultur /
verliebt in fantasievolle welten /




gütersloher

tagebuch


entdecke
das heimliche gütersloh

wandele lustvoll durch die vielfalt der kreativen gefilde

wage besuche des wilden denkens
der denkart die dem abendland so fremd

lausche dem glugsen der ideen
wie sie feiern und tanzend steigen









zei






der gütersloher

eisbildhauer

jürgen zimmermann
überrascht wieder mit neuen schöpfungen


juerg-3





zei








der raum des künstlers
ist hauptsächlich mit aura gefüllt



sitz





zei






diesen alten gütersloher schuppen
gibt es nicht mehr

denn
deutschland
wurde keimfrei aufgeräumt


resultat lebensfeindliche biotope


der lebensraum für igel
marder iltis käutzchen spitzmaus
und 8 billionen weitere kleintiere wurde abgeschafft




schuppen


aus der zeit
als ich noch mit dem fahrrad zu meinen motiven fuhr








zei







die schönheit
der stillen räume



pan





zei






wenn keine erinnerung entsteht
dann bleibt die zeit stehen






zei





staunen kann so einfach sein




zei








betrogen
vom widerschein
einer verwirrten
mauer




gruen





zei





feldstrasse wagemutig
(eine ehemalige bäckerei in gütersloh)


feldstr

schräg und bunt




zei







weisst du noch als die briefe ganz leicht waren

und der mensch
das gewicht der worte
achtete


briefe so leicht dass der eiserne briefbeschwerer
sie halten musste auf dass sie nicht fliegen






zei








der chor der winterharten

chor





zei






künstler in gütersloh
pedro barrocal



pedro-feb

seine kunst
rätselhaft mystisch

dem betrachter wie eine ferne erinnerung



zei



gütersloh

anheimelnd glimmen die lichter
am stadtmuseum
laden ein zu einem vertraulichen gespräch


musee

möchten erzählen wie alles kam







zei







wunderlich
sind die pilze in

unserem
garten


kaum weicht der schnee
schon leuchten sie in wundersamen formen




pilz

pilze sind keine pflanzen
pilze sind keine tiere




zei




verzaubert


schnee-irm



mädchen mit ball in
mohns park






zei






der eismond


eismond

endlich nach 217 tagen aber sahen wir wieder das licht

der riesige eismond
der sich zwischen uns und die sonne schob
zog weiter



zei







die fantasievollen
schweben wieder
durch die stadt


lebten sie bis jetzt nur in den geschichten des winters
lebten sie nur in den köpfen fatasievoller menschen
so erwachen sie nun doch zu einem wunderlichen leben
nehmen die frühblüher bei der hand
und singen gemeinsam den frühling


haube







zei






wenn henner neue schuhe brauchte
ging opa in den schuppen



und suchte
passendes holz



holz-1

holz-2 und und dann
?



machte er dem henner
ein paar neue schuhe

holzsch

so einfach ist das leben
wenn man's kann





zei





kennst du die verstecke
des zitronenfalters





zei




künstler rund um gütersloh

jörg spätigs kunst
entsteht in einem wundersamen reich

spaetig

zuweilen bittet er zum besuch dieses zauberlandes




zei





windpost treibt's die strasse hinunter
kristallweiss vereiste reste des herbstes
zwischen rufe um hilfe

dazwischen
silben wie rohrbruch und baumsturz
flattern
straucheln
torkeln über kalten asphalt








zei




eines
wunderschönen
tages


wird es so sein wie immer

frueh

die sonne wird wieder über die kante lugen




zei





sassest du
schon einmal im
schlafzimmer

hier
und trankest deinen kaffee



muse-2

so sahen wir es noch an der mauerstrasse


muse-1


dann
schwebte
es

und nun steht's am stadtmuseum

potzblitz wurde drauf aus den schlafkammern
ein gemütliches café


muse-a





zei















feinste wortkunst
von einem gütersloher artisten
mit liebe geschliffen und gewogen
ja mit vorsicht serviert



rolf birkholz





unter, zwischen, auf und im

ab rüthen, nuttlar, wünnenberg
so unterm wolkendickicht zwischen
büren, brenken, verne, thüle,
düstergrün und schiefem dach
auf grauer spur erztief im land,
naturtriebtrüb, schieferndes herz.















zei





jetzt
da die hellen wesen singen

kroko





zei



gütersloher
klinkerromantik

mitten in der berliner strasse
und doch gern übersehen



backstein







zei






die gütersloher zellen mit der aufschrift

fass dich kurz


zelle


1947-1964
trafen sich hier alle nord gütersloher
die telefonieren wollten
denn kaum jemand hatte ein eigenes telefon

und man musste warten … bis man an der reihe war

deshalb stand ja auch drann
"fass dich kurz"





zei





abteigebäude / marienfeld

wie genügsam erscheint es euch denn
vor allem die reklamewappen der stinkreichen gründer
hinausschreiend ihre leistung für diesen 'bescheidenen' orden


gehörte doch die bescheidenheit
zum gründungsmythos der zisterzienser



baro-1





zei



gütersloh
was wurde doch
aus diesem holperweg



koenig

(die königstrasse / gütersloh / 1920)
haus links: die heutige bäckerei birkholz
in der mitte blaubasalt mit schlaglöchern




2017
...
..
.


koenig-2


ab mai wieder
lustwandeln unter blüten und robinien





zei







noch nie......................................................................................
sah ein mensch
die klosterkirche
marienfeld
so wie hier
es sei denn
er lebte vor 500 jahren





westfro


westfront
klosterkirche marienfeld

rekonstruiert und gezeichnet
auf grund seiner forschungen von
andreas sassen





zei





pappe
als material für skulpturen
was für ein abenteuer


strau-d


das ergebnis
unglaublich & fantastisch

ein vermeintlich spröder werkstoff führte zu
ausdruckstarken darstellungen
der menschlichen figur

grossartig


strau-a

skulpturen gemälde zeichnungen von
michael strauss
im veerhoffhaus gütersloh


strau-3

und was
für eine überzeugende inszenierung

die denkwelt des michael strauss
wird zum erlebnis
eine ausstellung
die den arbeiten raum gibt
um zu wirken und ihre kraft zu entfalten

das veerhoffhaus ist ein guter ort
um brillante kunst erlebbar zu machen

also auf auf und sehen


strau-b






zei




und wieder mal
sank ein schiff das sich
die wahrheit nannte


'die wahrheit'



sink







zei





die getränkekarte
der gütersloher

geba



*

komm und schmecke die vielfalt deiner möglichkeiten


*

6er probiersortiment

nippe von den
'gelassenen lebenskonzepten'


*

'lebenslust'

fünf wohltemperierte jahrgänge im anstich



*

probiere vom 'lebenssinn'

2o jahre unter der kontrolle von entspannten lebenskünstlern gereift



*

geba

der güterslohs besinnungsort
mit förderlicher
atmosphäre










zei




neues von
gütersloher künstlern


lyrik als begleiter


denn dazu sind
jürgen zimmermanns gedanken
aufs feinste geeignet





jürgen zimmermann lädt dich ein
denn höre

"habe in planung ein floss für die berge
habe in planung ein luftschiff fürs meer"


juerg-buch


ganz neu
ein wunderschöner lyrikband
zu bestellen beim chili verlag

hier

 






zei








verschafft gedanken ewigkeit



stift











zei



gütersloh
unser alter kirchplatz

nach dem letzten krieg


kirchpl





zei



künstler in gütersloh


christoph winkler
mystische erinnerungen aus dem stein geborgen


chwink





zei







gesp2










zei






anno damals ein flämmchen wohl schien
willkommen zur nacht


licht-a

licht2

gütersloh / schulstrasse / alte sparkasse / alte bibliothek / altes kunsthaus / neue stiftung



zei




erlebst du manchmal
dass du etwas weisst
es aber nicht findest

dann räume deinen kopf auf


 


kopfm

die tragbare kopfbibliothek


eine idee des künstlers und architekten
harald krückeberg
aus einem schmalen tal nördlich von gütersloh






zei





gütersloh

abends
nun leuchten
die wärmenden lichter
der nachtsang
leitet den nächtlichen schritt


alter

am alten kirchplatz / gütersloh






zei






magisches leuchten
in der nacht


die weberei
die meistbesuchte kultureinrichtung güterslohs

lockt seine schwärmer




web-rot





zei



künstler rund um gütersloh

wolfgang meluhn
stellt aus


meluhn


ausstellung 'carte blanche'
galerie d / bielefeld

der ausdruck "carte blanche" kommt aus dem französischen
und bedeutet so viel wie "alles ist erlaubt"





zei




erinnerst du dich noch
als gütersloh sich häutete
und die oberflächen gar ihre farbe verloren
blind waren wie des mehlmüllers kleid


apoki





zei






zwei zauberer waren da

und liessen 3000 wiesen
verschwinden


8000 äcker einen bach
und fast eine stadt
ja


und die wege der menschen




der eine hiess schnee
der andere
nebelbebelschleierwebel




schne



zei





ewald
umzingelt von
weihnachtsmärkten


denn züngelt ewald gegen osten schmeckt er honigkuchen

wär's west wär'ns mandeln
wär's süd wär's stüker
wär's nord wär'ns nelken in heissen tassen

warme weinkellerschwaden auf den feldern bei drehenden winden



zunge





zei




"der gütersloher augenschmaus"

ist der gang
zu den schönsten orten unserer stadt

ein genussvoller gang für die gourmets des schönen moments
für menschen die ihren augen die zeit gönnen
zu geniessen


schmaus

die optische delikatessen gasse
schulstrasse



zei




die
erzählfreudigste
kanzel güterslohs


klosterkirche marienfeld

höre
schaue
staune
denke


kanzel





zei






wie jedes jahr
am 2ten dez
das traditionstreffen

'irmgard&ihre schwestern'



irm





zei







gütersloh
ab 1.advent


weihnachtliches
heissluft
fliegen



flieg1






zei




der gütersloher
he


wir alle nahmen ihn mit zur arbeit


henkel




zei



erfreut euch
an den wunderbaren
bildern des
joan moreno



mor-3

zu sehen in der galerie der stadtbücherei harsewinkel








zei





gütersloh

besuche den raum
der namen


lese die erschütternde geschichte
lese was in gütersloh 1100 menschen angetan wurde

kreuz2

kreuzkirche gelegen
auf dem gelände des lwl klinikums





zei





die fantastische beate

verzaubert die gütersloher
mit ihrer überwältigenden kreativität



man muss es sehen
denn dieses ereignis ist kaum würdig in bilder zu fassen



bea-1

ein grosse ausstellung von beate freier-bongaertz im kreishaus gütersloh

gleich schon am eingang
begrüssen dich die alltagsträume der menschen
versammelt in schneekugeln
thronend auf säulen

'ein kaleidoskop der täglichen kleinen fluchten'

bea-4


bea-3

oder aber ihr träumte

................... sie sei madonna
und vor ihr stände
.......... das mikrofon




alltagsdiversitäten


eine poetische demonstration
wie abfallprodukte gebrauchtes verworfenes zu kunst wird
wieder zu einem neuen bunten leben erwacht


bea-7


hier eine kuchenbäckerin auf einer kuchenpackung
vorbereitend das
was zuvor
auch in der nun leeren packung schon war


bea-8

und hier
literarische reisemotive
gezeichnet auf schnittmusterbögen
den orientierungsanleitungen früherer zeiten
gespannt in stickrahmen



eine poetische erzählwelt
mit tausend überraschungen
im kreishaus gütersloh





zei









gütersloh
in den farben weiss
und seine
variationen



sw-treppe


jeder
diese treppe schon ging
auch du schon viele mal

(altes amtsgericht)






zei





aus der neuen collection
des ateliers für kopfveränderungen
und feines arbeiten am lebenssinn



irm-hut




zei





gütersloh

das eingangstor zum gut schledebrück
ein gräftenhof von wasser umgeben
nur über dieses tor erreichbar

früher ein werbendes motiv für unsere region
heute in vergessenheit geraten



schon lange nicht
mehr gesehen


schlede






zei







bei meinen flügen
über ungewisses land
sah ich tiefe ebnen glüh'n
und rosa die höh'n
sah vulkane
ergiessen sich blau
und wasser die den mond
nur spiegeln



land


zei



in schönheit du prangst
voll strahlender zier

für den
der sich zeit nimmt
mit liebe zu sehen


schul

schulstrasse



zei




es war an einem grauen morgen in gütersloh
da ging er
durch unsere strasse
und rief allen zu
"fallet fallet"

und alle fielen


fall-4





zei






gütersloher
kalligrafie


graffiti-ok

da wird monatelang entworfen
gefeil verbessert verfeinert
bis zu dem tag
an dem aus einem kleinen entwurf
etwas sichtbar grosses wird




zei


wache geister
staunen

täglich






zei






und die schwester steht im tor

schwester




zei



seid
teuflisch
frei




zei





die dalke
befreit


anmutig mäandert sie wieder der ems entgegen

dalke

die unnatürliche gradlinige kanalisation wurde wieder korrigiert
man gab ihr wieder ein bett mit überlauf erlaubnis






zei




... und dann der sound


möller orgel marienfeld
erschaffen 1751
mit der grössten
orgelfassade
westfalens




org

versuche
einmal ein konzert zu erleben
einmal ihre mächtigkeit
einmal ihre gewaltige grösse
zu spüren







zei






vieles löschst du schicksal still
ganz still


kerze



zei





gütersloh wie es kaum einer kennt


geri-sep

nur ein schritt hinein
in unser altes amtsgericht
und schon sind wir in einer welt wie nie gesehen







zei




der literat


schrift








zei







'eine gefestigte persönlichkeit'

person











zei





riesen hornissennest
unter unserem dach

mit einem grossen haupteingang unten
und vielen nebeneingängen seitlich



horn


hornissen sind streng geschützte tiere

sie verzehren unmengen an schädlichen insekten

essen selten süssen kuchen
und lieben den frieden







zei







die währung des herbstes



blaetter









zei





die hüterin der kohlherde

katze








zei






blautriefend
lastet der sommer
und tief
fliegen die fische
in unseres
nachbars garten




fisch

der majestätische buntbäumler









zei





an stillen tagen
wenn du allein
mit den
blaugrünen tönen





blau

der zauber eines verlassenen tages in unserem botanischen garten









zei







heute
pflastergedenktag


pfla2

denn heute vor 135 jahren
und 23 tagen wurde das pflaster erfunden

es regnete und elsas nase blutete









zei






der
schaukelgaukeltanz

über gütersloh

schirm

und unter dem bunten himmel
die erzähler

golden ihre kleider

und gar fremd ihre berichte
ihre berichte von fernen ländern
fernen menschen
fernen städten

gold2



zei



ein raum wie licht

marienfeld / kreuzgang



marie-x








zei





höhepunkt
auf dem reit und
fahrturnier


die darbietungen
der linksrheinischen pferdefreunde






pferd








zei







die philosophenhütte
eines bekannten gütersloher denkers



glas

über der gaststätte "alte heuwaage"





zei






wir besuchten ihn
um die wahrheit zu bezeugen

denn versteinert aus uralten zeiten
liegt er da
der erste aller monde
erloschen im wald



mond



zei






güterslohs berühmten
"drei giebel"

giebel

geh wach durch deine stadt und nimm ihre schönheit wahr
(ansicht von der kirchstrasse aus)







zei




augen lieben abenteuer




zei







gütersloh

"die erzähler"

sie tragen von mund zu ohr
das poetische wort





eins




zei




die steilste treppe
güterslohs


haben deine schritte sie je gewagt


treppe

veerhoffhaus




zei


geschrieben
in bestem deutsch

und doch kaum ein deutscher kann es lesen

bank

wartebank
bei der dampf kleinbahn am postdamm





zei





xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx