gütersloher tagebuch

beobachtungen & begegnungen

des günter specht in seiner stadt

tit-neukeil
tit3


*

sommer

*


gütersloh
bücherstadt
lesestadt

eine schrift wie sie noch gestern
oft verwendet wurde
ist heute von vielen nicht mehr lesbar



schrift
schriftart: fraktur
typisch deutsche schrift

*

dalke-a


dalke-b


*

gütersloh
eine kindheitserinnerung

unter



rund um gütersloh sind die wälder voller farne
voller adlerfarn
adlerfarn kann 3 meter hoch werden
hier rund um gütersloh bis zu 2 meter
uns kindern erschienen die farne wie urzeitliche baumfarn wälder
wie säulenhallen
unter denen wir unsichtbar verschwinden konnten





*












mit zauberhafter leichtigkeit

aquarelle von
christine venjakob


venja




>>in meinem garten<<
mehr zu sehen in der kleinen galerie
kunst&leben
ab 4.september
bielefeld
breite strasse










*



jeder echte gütersloher opa
baut zusammen mit seinem enkelkind
einen hammerstarken lkw



juerg7

in der werkstatt des teams

max & opa jürgen

"jetzt muss nur noch der motor eingesetzt werden

*






und wir waren jung
als die welt sich
von einer alten
in eine freiere wandelte

als ein vollkommen neues lebensgefühl entstand

stockhausen / grass / le corbusier / cocteau / max bill / ulmer schule / movens /
ginsberg / burroughs / picasso / jewtuschenko / usw / usw

'der gesang der jünglinge im feuer'
war die erste begegnung mit der neuen musik

'der modulor'
die erste begegnung mit dem menschlichen mass

'das braun-design'
die erste begegnung mit der philosophie
'form follows funktion'

'die documenta'
die erste begegnung mit der kunst der welt

irm

i.sp. 1964






*



gütersloh


die farbkraftwerke

im bunten viertel brummen



graffitti-aug7


*









künstler in gütersloh


h.t.manfred zimmermann
der poet und lichtmaler
unter den gütersloher fotografen




zimm-aug




gewinner des gregor international award 2016
für seine vorzüglichen kalender















*






wie





übung heute

wir besuchen die mündung des eselbachs
wir besuchen
die idyllischste stelle güterslohs


finger





*





anna neocleous / rietberg /
gewann den krimiwettbewerb des chiliverlages

chili-wett


die werke aller teilnehmer sind versammelt im neuen krimiband
'verstummung'
chili verlag
hrsg. franziska röchter
ISBN 978-3-943292-46-6





*





cartoonist und zeichner
in gütersloh

günter specht



brief




... da kam die sonne so manchesmal
per kuvert ins haus








*

gütersloh lesestadt
seit mai 1947


der krieg war vorbei
die trümmer türmten sich noch
es fehlte an allem
wir aber waren glücklich
denn da entstand eine bude
und in der bude wurden kleine bücher angeboten
mit grossem inhalt



tauge

sein ganzes leben passte 1947 in so ein schmales bändchen
links mit klammer geheftet

die schrift war winzig
die seiten voll
damit ja nicht zuviel papier verbraucht werde

denn gute literatur sollte pfennigbillig sein


die lebenserfahrung der welt wurde erschwinglich
die sprachgewalt der wortgötter war für wenige groschen zu haben
die traumgewebe der fantasievollsten wurden wieder sichtbar





*



poetischer
sommer zauber
im graffitiparadies gütersloh



graffiti-guetersloh

*





ein werk von
heinz beck
(1900-1981)
neu entdeckt


freischaffender künstler
und pädagoge am stiftschen gymnasium sowie an den realschulen in gütersloh
1926-1963




beck

dieser linolschnitt zeigt eine partie
am alten kirchplatz in gütersloh
heinz beck schuf ihn 1944
das original ist im besitz von
dirk koch / borgholzhausen







*

noch strotzt er
sommerdrallgrün


aber bald fällt die farbe ein
kühl wie burgunderrot

in unseren garten




gruenblatt
*





künstler aus gütersloh

matthias poltrock
stellt seine 'pax serie' aus



polt-pax1




ausstellung
New Religion - Sakrales in der Street- und Urban Art
in der Galerie Kasten in Mannheim


polt-pax2

ausstellungsplakat







*




wenn er die gütersloher ursprache spricht
ja verstehst du ihn denn dann noch


platt

typisch am gütersloher platt sind die vielen doppelvokale
wui=wir
kiärken=kirche
läern=lernen
dui=dir



buern-2








*






"fremde"

im veerhoffhaus

ausstellung
mit arbeiten
die dich überraschen werden


künstler die in gütersloh ihre neue heimat fanden
stellen im veerhoffhaus aus


veerh

skulptur von dantscho


die künstler
Pedro Barrocal, Karin Davids, Dantscho, Antoine Girgi,
Jürgen Hess, Alireza Hossaini, Susanne Kinski, Rose
Lichtenberger, Matthias Poltrock, Barbara Remmert,
Saman Shirvani, Heinz Schößler, Gaby Wieging, Almut Wessel


arrangiert vom kreiskunstverein gütersloh
bis 11.9.2016








*






kunst & kultur in gütersloh



die magische
inszenierung
des johannes zoller

auf dem dreiecksplatz


anlässlich der langen nacht der kunst
zeigte er seine skulpturen und gemälde


zoll-aug

und umwob sie
mit entführenden klängen
ja transferierte sie in einen
überirdischen kosmos
des leuchtens in dieser gütersloher nacht



*




die elfen sterben
in gütersloh
nicht aus



denn wir finden in unserem garten goldene blätter



goldblatt
und jeder elfenkenner weiss
goldene blätter dürfen nur von jungen elfen gestreut werden
die noch nie im walpurgisnebel tanzten

die jungen sind also da
die zukunft der elfen ist in gütersloh also gesichert




*

1926
"sagte tante"

tant2

miele immer auf der höhe der zeit



miel
grösste waschmaschinenfabrik deutschlands
mit über 2000 beamte! und arbeiter



*






wie klingen zikaden?
glasfäden
wie glasfäden
wenn sie zerbrechen

 



markus





Ursula Wiegele stellt am Dienstag
den 30. August um 20 Uhr
ihren Roman „Im Glasturm“ vor
einen stillen Roman, der doch von sich hören macht:

markusbuchhandlung
im weberhaus
gütersloh








*


das grösste bild
in unserem wohnzimmer
hat wechselnde eigenschaften


garten-aug

*







sommerzeit
ausflugzeit




ein ausflug nach liesborn
zur wunderschönen abtei & schloss & museum
direkt vor deiner haustür
nur 20 kilometer



liesborn




*





gütersloh

früher hingen sie in jeder küche
bestickte spruchtücher


sie erteilten ratschläge fürs leben
und hinter ihnen versteckten sich
handtücher geschirrtücher nasse und trockne lappen
die man ständig in der küche brauchte




tuch



kleiner ausflug

im museum liesborn (20 km) findet man noch eine
wunderschöne sammlung

spruchtücher des späten 19. und des frühen 20. jahrhunderts
verdeutlichen den geschmack der zeit und die sich ändernde rolle der frau.

ein besuch lohnt sich








*

gütersloher künstler


gaby künneke
jürgen schellin
vom projekt
'singen aus der stille'

stellen vor



eine hymne an die schöpfung

"die sonne

spricht zu uns mit licht"

klicken


text / hermann hesse
musik / jürgen schellin



*








künstler in gütersloh
pedro barrocal




pedro-aug



die geheimnisse des
pedro barrocal

die rätselhaftigkeit des dargestellten bleibt
die szenerien erlangen gar mystische dimensionen
wir schauen etwas wichtigem und bedeutungsvollem zu
der betrachter hat viel raum für interpretationen











 

*


künstler aus gütersloh

grosse skulpturenausstellung von
jörg spätig
in den affenhack studios herne


spaet-jul

*




wolfgang norden
ein grossartiger künstler aus gütersloh
war ein genialer cartoonist
mit exzellenter malweise im stile des
fotorealismus

seine cartoons zielten intelligent
und trafen genau



norden-aug

>> der künstler <<







*





die presse war da


gestern
hat sich doris pieper
von der 'glocke'
von unserem garten verzaubern lassen






glock



nur ein ausschnitt aus dem zeitungsbericht

der komplette bericht

hier










*








neu
gedichte


herausgegeben von
franziska röchter
chiliverlag

franzi-a




gedichte

"wir wölfe"


eine poetische homage
an unsere tierwelt

isbn 978-3-943292-45-9











*


so wurde günter specht
vor einiger zeit
vom stadtmagazin "gütsel"
vorgestellt





specht-2


*

CD

zauberhafte
kurzhörspiele


ersonnen im paradies



juerg-spiele

mit esprit präsentiert
intelligente beobachtungen intelligent auf den punkt gebracht
auch ernsteres unterhaltsam serviert

erdacht von jürgen zimmermann


präsentiert von
anke knopp
galli trauernicht
jürgen zimmermann

zu bestellen bei
zimmermann-juergen@gmx.de




*




deutsch-lettisches
künstler-symposium  

Dieses Jahr fand die Fortsetzung des von den Dauntown-Künstlern und dem Museum Valmiera  ins Leben gerufene und von Dr. Silvana Kreyer begleitete Symposium in Borgholzhausen statt.

Zehn Künstler setzten ihre in Lettland gemeinsamen begonnenen Gespräche und Diskussionen fort.

War das Thema letztes Jahr "Der Mensch, sein Haus, sein Weg", so ist dieses Jahr das Thema nicht weniger aktuell: "Kunst is the answer“. 

Bei allen Sprach- und Verständigungsschwierigkeiten, die aktuell vorherrschen, ist Kunst eine internationale Sprache. Sie ermöglicht in Dialog zu treten, Fragen zu stellen und Antworten zu finden, alltägliche, politische, künstlerisch formale. Kunst ist universal und universell.

Die künstlerischen Arbeiten, die in diesen Tagen entstanden, lassen den Einfluss der Begegnungen und Gespräche erkennen. Die lettischen Maler Iveta Gudeta und Janis Galzons nehmen die Formensprache der deutschen Kollegen auf und verarbeiten sie in ihren eigenen Werken. Antra Galzone hält das Erlebte und Diskutierte der letzten zwei Symposien bildlich in Malerei festhält. Aivars Benuzs setzt seine Gedanken zum Thema auf Metallplatten um und Edgars Bogdans arbeiten mit vor Ort gefundenen Materialien. Auch in den Arbeiten der Gütersloher Künstler Jörg Spätig, Wolfgang Meluhn, Susanne Kinski und Beate Freier-Bongaertz sind Spuren dieses Künstleraustausch zu sehen. Volker Idelberger interpretiert das Symposium mit seinen Filmen, die zugleich Kunst und für alle Beteiligten auch Dokumentation sind.

 



down

Die Ergebnisse des Symposiums wurden am letzten Tag im Kontorhaus in Borgholzhausen der Öffentlichkeit präsentiert.




beate-aug-2

auch die gütersloher künstlerin
beate freier-bongaertz

war unter den aktiven

das thema ihrer arbeiten
worte und sprache
( die abb zeigt bearbeitete telefonbücher )







*





detlef güthenke
(fotodesigner)
und der wertkreis gütersloh
inszenierten und fotografierten
zauberhafte märchenbilder


detlef-aug


alles selbst erdacht
alles selbst dargestellt
alles mit viel freude erschaffen












 

*






künstler in gütersloh

matthias poltrock

polt-jul


zarte farben
delicate tönungen
in einem explosiven augenblick







*






lyriker in gütersloh
rolf birkholz














liebfrauen

übereinander geschlagen
die beine, hübsch, entspannt,
zwei mädchen, kirchenbank,
zum schminktisch nehmen sie,
pardon, zum tisch des herrn,
die täschchen mit, ganz sicher
gross genug für kleinen
glauben zwischendurch.












 









 

*






kennst du
die wunderbare
ursprache der
gütersloher


als ich kind war sprach man
dieses 'plattdeutsch' noch
es war eine warme sprache
die fremde
willkommen hiess



die sprache
in der auch augustin wibbelt
seine zauberhaften gedichte schrieb



wibbelt-jul













 


*



 






künstler in gütersloh
joan moreno





joa-jul





joan moreno ist ein meister
in der präsentation der einfachen dinge
er erhebt sie zu den wundern
unserer welt

surrealistische realität















*



künstler in gütersloh


jürgen zimmermann
künstler und schöpfer fantasievoller welten




juerg-jul



ein blick in sein zauberreich


mehr



 

*










gütersloh

rose lichtenberger
arbeitet mit dem zauber des holzes
legt das fantastische frei
zeigt seine schönheit




licht











*






künstler in gütersloh
christoph winkler



wink-jul

seine arbeiten aus jüngster zeit
zeigen eine neue seite seines talents

sie zeigen bildhauerische werke in stein
archaische
aufs wesentliche reduzierte formen








*




erholungs oase dalkeauen
mitten im herzen güterslohs


rast2

*


schon immer war man in gütersloh fleissig


man wusste aber auch
ohne gute fügung
gelingt nichts


sonne-groben

so finden wir auch im giebel des hauses kirchstrasse 9
die sonne als zeichen
der bitte um gottes schutz und hilfe
wie auch als symbol von standhaftigkeit, ausdauer und größe



*

die spezialseite
für gütersloher geheimnisse





*



.................................................................



.................................................................