gütersloher tagebuch

beobachtungen & begegnungen

des günter specht in seiner stadt

tit-neukeil
tit3




*


was die natur
so in ihrer freizeit treibt

sie erschafft
wunderschöne skulpturen


holz5


*

seltene sichtung
in
gütersloh

fliege

kleidungsstück
jahrgang 1982-1985
getragen von einem jahrgang 1935-1940

gesichtet in
gütersloh
konigstrasse ecke münsterstrasse
wahscheinlich auf dem weg zum theater




*




für aufmerksame augen ist


gütersloh voller
überraschungen

jugend


hohenzollernstrasse

jugendstil elemente
zieren viele gütersloher gebäuden





*


jürgen und galli singen
"schön ist der morgen"

hört




*





als seien es wesen aus


einer anderen welt




wurz2



mit der gartenarbeit
beginnt nun auch wieder die zeit der funde
funde des abgestorbenen aus den vergangenen jahren
bizarr
fremd
vergänglich
wie aus einer anderen welt



wurz5



*




wieder in gütersloh

die freunde

der 30er jahre

gekleidet nahe dem original



original kleidung 30er jahre
original frisuren 30er jahre
original fahrräder 30er jahre
original musik 30er jahre

zur freude der zuschauer


tweed


*




künstler rund um gütersloh

matthias poltrock
stellt sein projekt k-pax
nun auch in der schweiz aus




polt-ap


matthias poltrock in der
foxx galerie zürich




*


franziska röchter

hat es bis in den vorstand

der lyrikgesellschaft / leipzig

geschafft

als solche überreichte sie die auszeichnung
"poesiealbum neu-lyrikpreis"
an die lyrikerin erica natale bielefeld


franzi

franziska röchter links / erica natale rechts
(foto: lichtenberger)

*








lieber gütersloher

sei gnädig

sei kein mörder



die brennnessel ist die heimat unserer schmetterlinge und falter
ohne heimat überleben sie nicht

schaffe überlebensraum

pflege nicht die schönheit tot


brenn

auf den feldern wird sie radikal totgespritzt
in deinem garten blind ausgerottet

richte ein falterbeet ein

denn unsere erde wird tag für tag ärmer











*

der gütersloher kunstverein hat eine neue website
hier



*



die

logenplätze


mit bester sicht
auf das erfolgsstück
"gütersloher leben"




balkone

 

gütersloh
berliner strasse


*


bei lübbering
(herzebrock)


kommt die kunst
zum arbeitsplatz


mel-mae

wolfgang meluhn ausgestellt bei lübbering

rei-mae

klaus reincke ausgestellt bei lübbering

zur zeit sind es
138 grossartige bilder von


wolfgang meluhn und klaus reincke

die die lübberinganer täglich begleiten

für besucher mo – fr: 10.00 – 17.00 uhr geöffnet





*







feine kluge wortgewebe
von rolf birkholz






kniefreiheit

wie viel bein wir sehen sollen
wessen kniefall der saison wir
applaudieren

welche führer und programme
wir am wochenende wählen
welchen trost

welche freiheit wenn im dunkeln
du die knie vorm ganz andern
langsam beugst









*


heute ist der richtige tag
für ein dankbares lächeln

blume


*


die guten geister
des jürgen zimmermann

künstler und schöpfer
poetischer welten in gütersloh

juerg-apri


*


die roonstrasse
mit ihren zauberhaften

veranden

ab sofort wieder frei
zur bewunderung



veranda



*


zeus affairs

die wilden liebesabenteur
des zeus


von
beate freier-bongaertz



eine künsterische installation
an der die besucher mit gestalten können




beate-mae




*










gütersloherin
mit
gedanken
voller zuversicht


ostern













*



und
immer wieder
das aufglühen des
osterwunders


oster

*


(berufe ausdenken)
"ein altes kinderspiel"

grad gestern noch
flogen wir
per solcher wünsche
in andere welten


frohsinnskoch
gedankenaufheller
heilinselerschaffer
schlaraffenmaurer
chaosumleiter




*




fantastische funde im holz

von
rose lichtenberger


(beuysschülerin)




licht-ap


*


künstler in gütersloh

christoph winkler




chwink-ja




*


eine reise
vorbei an den
wunderklippen



kug

durchs kugelige
staungebirge


kugel6

begleitet vom fahlen schein
des mondes


kug-m

bis hinein ins warme rot
der aufgehenden
sonne



*



detlef güthenke
gütersloh
künstler & fotodesigner

detl-ap

detlef güthenke
verschafft selbst den
bescheidensten dingen
den grossartigsten auftritt
ihres lebens



*




gütersloh

zwei einsame tore

es war ein grauer tag
und da
verlassen auf einer entlegenen wiese
zwei tore ohne mannschaft

drei felder weiter
fährt ein junger bauer gülle aus

der torwart

tor2



*

gütersloh




im veerhoffhaus
hinweise auf
robusten umgang
mit gottesmutter


maria


*


gütersloh


schiffbar



schiff2




dampferfahrten
auf dem
'canal grande'
'

berliner platz gütersloh




*



künstler in gütersloh

johannes zoller
vorzüglicher bildhauer
maler glühender bilder
zeichner
und musiker




zoll-ap








*





die

oase


blüht



frueh2

berliner platz
" gütersloher frühling"




*



sing

bunt

du lebensfrohes gütersloh


graff-apri


wandmalerei im bunten viertel



*



das
altgütersloher fensterformat
hat eigenart


fen-2


BEISPIEL
KIRCHSTRASSE 4
STRENGER'SCHES HAUS






*




mitten in gütersloh

ein einsamer altar am strassenrand


nur wenige fragen
warum
nur wenige wofür






altar



in einer nische des hauses münsterstrasse 9





*

künstler rund um gütersloh


jörg spätig

meister in vielen
disziplinen



spae-ap






*









da warst du
vom blitz getroffen


du unterkunft von aberbillonen lebewesen


und bald entsorgt
von ordentlichdeutschland


stumpf





kurz vor seinem tod
von mir noch gezeichnet













*






künstler in gütersloh
pedro barrocal



wir lesen
"schutzraum"


und fühlen so
als läge damit
das geheimnis
des bildes
offen





pedro-mae


und doch führt es uns nur in einen raum
des fremden des rätselhaften des vagen und der weiteren fragen












*



gütersloh

günter specht

beobachtet wolken

und ist gerührt
ob ihrer
unbeholfenheit
beim ersten mal




wolke




*




gütersloh


pilze auf gangstertour


in unserem garten
sauger aus einer anderen welt






pilz


der anemonen becherling
zapft die wurzeln unserer buschwindröschen an

 






*




der

fahrradfahrer

gesangsverein


wenn in der apostelkirche
der fahrradfahrer gesangsverein
singt
werden am alten kirchplatz immer die parkplätze knapp

fahr



*


gütersloh

die sonnenreiche stadt


sonne

BEISPIEL
KIRCHSTRASSE 4
STRENGER'SCHES HAUS



schon immer diente die sonne als starkes symbol
schon immer stellten sich die menschen unter ihren schutz

DENN GOTT DER HERR IST SONNE UND SCHILD


 Psalm 84 / 12

Wie lieblich sind deine Wohnungen, HERR Zebaoth!
Meine Seele verlangt und sehnt sich nach den Vorhöfen des HERRN;
mein Leib und Seele freuen sich in dem lebendigen Gott.
Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen
deine Altäre, HERR Zebaoth, mein König und mein Gott.
Wohl denen, die in deinem Hause wohnen; die loben dich immerdar.
Denn ein Tag in deinen Vorhöfen ist besser als sonst tausend.
Ich will lieber die Tür hüten in meines Gottes Hause als wohnen in den Zelten der Frevler.
Denn Gott der HERR ist Sonne und Schild;
der HERR gibt Gnade und Ehre.
Er wird kein Gutes mangeln lassen den Frommen.




*



gütersloh


hört nur


was
der salamander


in der mitte
über dem eingang


berichtet


die front
des alten gerichtes


ist voller
erzählungen






altesgericht



*




die gütersloher
orientierungsmaschine



zeig






*



künstler rund um gütersloh



matthias poltrock
arbeitet mit
gespaltenem holz





polt-mae








*



plaes

lange nicht mehr gehört
obwohl es es tut





*






abenteuertipp für schwindelfreie






betratest du schon

die steilste treppe
güterslohs

liessest du dich schon
von ihrem barocken charme gen himmel leiten


treppe



das veerhoffhaus erbaut 1646-1658
!!! dreissigjähriger krieg !!!
ehemals drei selbständige häuser
ist eines der ältesten gebäude güterslohs

es war schon
zigarrenfabrik
apotheke
flüchtlingsheim
musikalienhandlung

und ist kostenlos zu besichtigen



*




der wortzauberer

rolf birkholz

erschafft
klangstücke








vincent brennt

den rest der kohle für den schwarzen cord
die zweite haut, gepumpt, damit du vincent
warst, sofort, auf heissen wiesen brennen,
auf ostwestfälisch konkurrieren, glühend
die gelbe, arles war anderswo, und malen
wolltest du noch nie, du wolltest lohen.
















*




hoch

über den dächern
der stadt

die philosophenhütte eines
gütersloher denkers



glas


gütersloh
über der 'alten heuwaage' / unter den ulmen





*




gütersloh


eine grandiose ausstellung im veerhoffhaus

wolfgang blockhus


breitet die seelen
grossartiger landschaften
aus


abstrahiert auf das wesentliche
berauscht


seine partnerin
michaela berning-tournier
versetzt den besucher in die unsicherheiten unserer zeit


ein weiter weiter bogen
ein spannungsreiches gespräch


block-2



block-1





*




zur zeit im veerhoffhaus


fragen
fragen
erinnern
glauben wissen
fragen


der fragile menschenkosmos
das bild unseres labilen seins
initiiert und installiert von
michaela berninger-tournier

im veerhoffhaus




tour-1





*









günter specht
erzählt zuweilen
mit linien und schraffuren



eines tages stand
etwas riesiges
vor meinem bettchen

es erschien mir
als das mächtigste
was ich bis dahin
je sah





tanten



"die 7 tanten"













*



gütersloh

das mondthor


tor


nachts
still

im fahlen schein


*



gütersloh


da schreibt jemand auf eine bank am postdamm
drei worte in bestem deutsch


und doch kaum ein
deutscher

kann sie lesen





bank





*



backsteinkunst


ja
wo nur
stehen in gütersloh backsteinbauten






stein




*


gütersloh
hyazinthengleich
treiben deine häuser
ihre giebel
in den himmel



baud


baudenkmal / berliner strasse 44


*

gütersloh

unser garten
blüht
als ginge es um den wettbewerb

"die goldene giesskanne"



gart-2


*





verlängert


die
trendshow

 

nist2

2017









 



*



gütersloh

wo es glüht
wie silbermond

 


silber-d

 




*



kreativität ist das resultat
von turnenden
gedanken



segel



*










aus der zeit
als ich noch mit dem fahrrad zu meinen motiven fuhr
und den untergang der paradiese zeichnete








schuppen
















*




der
flotte kleine


wie er wohl bei jedem gütersloher bauern
bis vor 60 jahren noch zum fuhrpark gehörte

typisch das grosse rad hinten
typisch das kleine rad vorn

schnell leicht wendig


wagen




*


güterslohs
erzähler




eins



*


die guten gütersloher wege

jürgen zimmermann
ist künstler und hüter eines ganz besonderen paradieses

in dem die dinge
zeit haben

wie auch
der mensch


juer-fe


*







so war das schon immer in gütersloh





kind







wenn der frühling sich zu viel zeit liess

lud man ihn
einfach zum
tanz














*



gütersloh


'die utlucht'




auch im oberen stockwerk
musste man ja die strasse hinunter schauen können

man musste ja wissen
wer da kommt
wer da mit wem redet





fenster


hohenzollernstrasse 11
(baudenkmal)


*



gütersloh


wand
dramatisierungen


im bunten viertel


graffiti



*

nur noch
spärliche reste
der alten apostelkirche in der neuen

wie zb diese säulen mit ihren schönen kapitellen

apostel-saeul


denn nach dem bombenangriff am totensonntag 1944
lag die alte apostelkirche in schutt und asche



*

neid
als sei es heute

die
abgunst der menschen
kann mir nicht schaden



abgunst


das veerhoffhaus
erzählt von jahren
als gott noch gönnte



*








warum es sich eventuell lohnt
ein zeichner zu werden



der vorteil


bei ihm stehen die eindrücke schlange
sein leben ist voller erleben




zeich
(es war einmal in der nähe von gütersloh)





erlebe
wo sonst nur alltag auf alltag folgt













*

ich habe
die farben der wolken gezählt


*


die galerie

gütersloh
das mekka der sprühartisten


denn die stadt bietet 230 meter
legale fläche


graff-ja



*

kirchstrasse
gütersloh

wo die weisheiten gülden
in eiche geschnitten
deren man sich seit jahrhunderten so sicher war

wer got vertrauet
hat wol gebauet


wer


kir

kirchstrasse nr.4 / strengersches haus
erbaut 1658 / baudenkmal

 

 

 

*






als ich noch
mit dem fahrrad
zu meinen motiven
fuhr


ja es war wärmer
und die lerchen erhoben sich über den feldern
und ja
die motive hatten nicht die bedeutung der niagarafälle

aber
es war die glückliche gütersloher landschaft
in glücklichen stunden

flimmernde felder
verwunschene wälder
mäandernde bäche
mit ihren silbernen projektionen
in das blätterdach der bäume




zei-bach











*


eines von

99
öffentlichen
kunstwerken

in gütersloh
man ruft die dame elisabeth




elisa



*



"augen lieben abenteuer"



*






künstlern
aus gütersloh



jürgen zimmermann
erschafft


staunobjekte



juer-ja




mehr



 

*


gegen sachliche
argumente



hand




*

wache augen kennen

gütersloher
idyllen



feld-a

*


gütersloh
der durchgang an der stadthalle zum theater

grosszügig
und einladend
ist er geworden




sthalle

*









zeichner in gütersloh
günter specht



stapel



der stapellauf
des
letzten
buchstaben


















*

gütersloh

neue
wandkunst

im bunten viertel
(weberei)



graffiti-okt2


*



fundsteine
historischer westfälischer fussboden


fussbb
in mörtel gebettete fundsteine
heimathaus verl




*




gütersloh

flora behütet das haus
roonstrasse 8



flora


*


.................................................................



.................................................................