gütersloher
tage
undnächte
buch 2008


spazier und gedankengänge
des günter specht
durch seine
stadt



























gütersloh ist von schönen motiven umgeben
so auch vom zauber des kleinen schlangenbachs


schlangenbach



faszinierend wenn der bach das licht des sommers reflektiert
es hinauf ins blattwerk spiegelt
und dort im laubdach das licht wie geisterfeuer tanzt und flimmert
und ich allein
steh still staunend in dieser flackernden zauberwelt



















gütersloher
grenzpfosten



gütersloh_grenzpf

der westlichste grenzpfosten güterslohs
hier wechseln die worte ins rhedaische
für eine nacht und einen morgen















gütersloher jugendstil
hat eigenart

 


jugendstil

(feldstrasse 30)

 



nirgendwo findest du seines gleichen

er ist es der unsere häuser
fröhlich macht

 















das gibt es nur
in gütersloh
und visby

 





gueterloh-apostelkirche

immer wenn die luftfeuchtigkeit über 80% steigt
fangen die turm steine der apostelkirche an zu leuchten

schau dir das phänomen an
und staune

im herbst
ereignet sich dieses stein wunder
recht oft

such dir also einen feuchten tag aus























die reifen früchte von den bäumen lächeln
unsere seelen sich wohlig räkeln
die guten gefühle aus den gärten
in die häuser ziehn

apfel



















ZEICHEN ÜBER GÜTERSLOH





himmel-zinken

da ging einer übers land
und sagte
"das da ist eine lohnende stadt"

und setzte einen gaunerzinken als orientierungs hilfe
für fahrende engel

 

 

seit dem wimmelts hier nur so





der herbst schickt seine ersten bunten blätter voraus

die
sommergeschichten
räumen die
parkbänke
rollen ihre worte ein

falten sie zu merkblätter für den winter

gib ihnen einen platz
in deinem haus
an deinem tisch

an deinem tisch
in deiner küche

wo sie weitererzählen
bis in die nächste
märzensonne

gsp










parkkinder
güterslohs zukunft sieht fröhlich aus







die tauschluftarchive gütersloh
weltweit
eine einzigartige einrichtung


gütersloh_romluft
heute
luft aus rom eingetroffen
die tauschluftarchive gütersloh danken
luft von sigrid klammer und joachim noack
nach den richtlinien der archive vorsichtig geborgen
in edelster hochglanzfolie sicher verpackt
und als fracht mit besonderem wert
den archiven zugesandt







idylle
gütersloher idyllen
vor deiner haustür







umkleidekabinen wurden andachtsräume
gütersloh_andach
auf dem gelände des 1927 erbauten parkbades,
ein freibad im klaren und
wohlproportionierten bauhausstil,
heutiges denkmal,
wurde der ganze bereich der ehemaligen
umkleidekabinen zum ort der stille und einkehr














abends







apostel-kirche-guetersloh






im veerhoffhaus diskutiert man über aspekte der modernen kunst
in der apostelkirche meditiert man über den frieden
aus den fenstern und türen der musikschule strömen stolze violinenklänge
aus der weberei wummert bejubeltes
durch die stadt bummeln menschen
von der volkshochschule weht philosophisches herüber
segensreiches über den reformer freiherrn zu stein
die kneipen dirigieren den chor der bestecke und gläser
dartpfeile treffen im takt ihre scheiben
im stillen tauschen naturfreunde gedanken über die gütersloher störche
in tausend andere gespräche mischt sich live gespielte musik
durchwoben von inszenierten texten
von links von rechts von allen seiten

es tummeln sich die interessen

nur ganz wenige liegen dumpf vor der glotze
und warten auf den sinn des lebens


























der wortverteiler von gütersloh

les_guetersloh


durch gütersloh streift
ein wortverteiler

wie er sagt
kam er mit den schönsten worten
für diese stadt
nun geht er durch die strassen und vertraut sie ihnen an











dreischwestern
dieses foto entstand
beim letzten treffen/ herbst 2002

die drei schwestern
mal wieder in gütersloh /

ob sie uns auch diesmal die freude machen und im unilook auftreten
ist noch nicht sicher

alle drei wuchsen in gütersloh auf
und gingen danach in die weite welt
verteilt auf drei kontinente

inge nach ohio/
waltraut nach wellington/
irmgard nach nordgütersloh/

alle paar jahre gibts ein grosses wiedersehen/ dann koordinieren sie ihr gemeinsames projekt/
"die weltumspannende saundersaffäre" darüber demnächst mehr
















die gruppe für poetische aufstände
schafft in und um gütersloh
fabelhafte zustände
im letzten herbst
lud sie die gütersloher
zur dillblühte
auf alle friedhöfe/
sie hatte diesen blütenzauber selbst im frühen sommer gesät/
dazu gabs ein gespräch
über die tiefgreifenden hintergründe dieser aktion:
ein gedenken der vergessenen/








1963
es war einmal
in gütersloh

gestern in einer leeren steckdose gefunden
füllmaterial
gütersloh_hausbo
ein leben auf fluren/
man stelle sich vor/
für innerbetriebliche botengänge/
in einer arg überschaubaren firma




der erker des alten amtsgerichtes
zu gütersloh

 

schaut seine pracht
1908 erbaut
als gebäude noch die macht der obrigkeit
repräsentierten







amtsgericht





ein palast des rechtes
















trau

zettel_krank

bin heute durch eine traurige strasse gegangen
durch eine die bisher immer ganz fröhlich war
















rotnas



'die massenmörder'
erstmalig in der bücherstadt gütersloh

die abbildung zeigt
den vorsitzenden frac tokzisch während seiner lesung/
wie immer, geht es auch in seinem neusten werk
um den perfekten mord in schönster sprache/
denn das ist das anliegen dieser autorenvereinigung,
2005 gegründet, und sich zum ziel setzte
morden so spannend und so schön zu beschreiben
dass jedermann am liebsten gleich selbst damit beginnen möchte

nächste treffen/ leipzig/ wien/ berlin










rund um gütersloh unheimliches




pilz




wucherungen in unseren wäldern
die vor deinen augen
quellen















günter specht /gütersloh/